Aktuelles...

Wir suchen Sie

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine

Bestattungsfachkraft m/w/d

Ihr Profil:
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur Bestattungsfachkraft, haben ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und sind empathisch und einfühlsam gegenüber den trauernden Angehörigen.
 
Wünschenswert sind gute Deutschkenntnise in Wort und Schrift, Führerscheinklasse B und Computerkenntnisse.
 
Sie sind teamfähig, kommunikativ und ein Organisationstalent? Dann bewerben Sie sich jetzt!
Bestattungen Langhammer - Unser Team

Bestattungsvorsorge

Rechtzeitig vorsorgen und Angehörige entlasten!

Wer zu Lebzeiten vorsorgt, entlastet seine Angehörigen!
Eine Bestattungsvorsorge bedeutet nicht nur eine finanzielle Entlastung für die Hinterbliebenen. Auch viele, teilweise schwere Entscheidungen werden ihnen dadurch abgenommen.

Vereinbaren Sie mit uns unverbindlich und kostenlos einen Termin für ein Gespräch. Gerne auch bei Ihnen zu Hause oder in unseren Räumen und nehmen sie Ihren Angehörigen eine Sorge ab! 

Bestattungsvorsorge

Bestattungsvorsorge

Rechtzeitig vorsorgen und Angehörige entlasten!

Wer zu Lebzeiten vorsorgt, entlastet seine Angehörigen!
Eine Bestattungsvorsorge bedeutet nicht nur eine finanzielle Entlastung für die Hinterbliebenen. Auch viele, teilweise schwere Entscheidungen werden ihnen dadurch abgenommen.

Vereinbaren Sie mit uns unverbindlich einen Termin für ein Gespräch. Gerne auch bei Ihnen zu Hause oder in unseren Räumen und nehmen sie Ihren Angehörigen eine Sorge ab!

Bestattungsvorsorge

Bestattungsart

Neue Baumgräber in Großheppach - auch mit Platz für zwei Urnen

Baumgräber liegen im Trend – bieten sie doch auf ihre Art eine naturnahe Bestattung. So sind vor kurzem auf dem Friedhof in Großheppach neue Baumgräber entstanden. Dabei wurden zunächst um den geplanten Baumstandort in den Rasen Betonröhren in die Erde eingelassen, die bei der späteren Bestattung geöffnet werden können. Danach wurde der Baum mittig gepflanzt. In den Röhren haben bis zu zwei Urnen Platz. Nach der Bestattung wird der Rasen wieder zugemacht und eingeebnet. Der Name des Verstorbenen wird von der Stadt auf einem extra dafür vorgesehenen Grabmal angebracht.

Wenn Sie mehr über diese Alternative der Urnenbestattung erfahren wollen, setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.

Neue Baumgräber in Geradstetten

Bestattungsarten

Neue Baumgräber in Großheppach - auch mit Platz für zwei Urnen

Baumgräber liegen im Trend – bieten sie doch auf ihre Art eine naturnahe Bestattung. So sind vor kurzem auf dem Friedhof in Großheppach neue Baumgräber entstanden. Dabei wurden zunächst um den geplanten Baumstandort in den Rasen Betonröhren in die Erde eingelassen, die bei der späteren Bestattung geöffnet werden können. Danach wurde der Baum mittig gepflanzt. In den Röhren haben bis zu zwei Urnen Platz. Nach der Bestattung wird der Rasen wieder zugemacht und eingeebnet. Der Name des Verstorbenen wird von der Stadt auf einem extra dafür vorgesehenen Grabmal angebracht.

Wenn Sie mehr über diese Alternative der Urnenbestattung erfahren wollen, setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.

Neue Baumgräber in Geradstetten

Bestattungsart

Baumbestattungen werden immer beliebter

Sie ist noch relativ jung, wird aber sehr rasch immer beliebter –  die Baum- bzw. Waldbestattung. Bei dieser Art der Feuerbestattung, wird die Asche des Verstorbenen in der Nähe des Wurzelwerks eines Baumes beigesetzt.

Aber wo ist dies möglich? Bieten alle Friedhöfe diese Bestattungsvariante an? Was sind Bestattungswälder? Kann bereits zu Lebzeiten ein Baum ausgewählt werden?

Beim Thema „Baumbestattungen“ tauchen viele Fragen auf. Je nach Kommune können die Voraussetzungen sehr unterschiedlich sein.

Wollen Sie mehr über diese Bestattungsart erfahren, setzen Sie sich mit uns in Verbindung –  wir beraten Sie gerne.

Bestattungsarten

Baumbestattungen werden immer beliebter

Sie ist noch relativ jung, wird aber sehr rasch immer beliebter –  die Baum- bzw. Waldbestattung. Bei dieser Art der Feuerbestattung, wird die Asche des Verstorbenen in der Nähe des Wurzelwerks eines Baumes beigesetzt.

Aber wo ist dies möglich? Bieten alle Friedhöfe diese Bestattungsvariante an? Was sind Bestattungswälder? Kann bereits zu Lebzeiten ein Baum ausgewählt werden?

Beim Thema „Baumbestattungen“ tauchen viele Fragen auf. Je nach Kommune können die Voraussetzungen sehr unterschiedlich sein.

Wollen Sie mehr über diese Bestattungsart erfahren, setzen Sie sich mit uns in Verbindung –  wir beraten Sie gerne.

Was tun im Trauerfall

Trauerfall

Sie beklagen einen Trauerfall in Ihrer Familie?
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!